Entdecken Sie MindManager für Mac 13!

Was ist Brainstorming? Und warum ist es wichtig?

Brainstorming wird oft als eine großartige Technik angepriesen, die Geschäftsleute nutzen können, um neue und einzigartige Ideen zu entwickeln. Es ist ein Begriff, den man recht häufig hört und der oft synonym mit anderen Techniken zur Problemlösung und Ideengenerierung verwendet wird. Brainstorming ist aus gutem Grund Teil unseres Geschäftswortschatzes geworden. Aber was ist Brainstorming und warum ist es eine wichtige Technik für Geschäftsleute?

Brainstorming wird oft als eine großartige Technik angepriesen, die Geschäftsleute nutzen können, um neue und einzigartige Ideen zu entwickeln. Es ist ein Begriff, den man recht häufig hört und der oft synonym mit anderen Techniken zur Problemlösung und Ideengenerierung verwendet wird. Brainstorming ist aus gutem Grund Teil unseres Geschäftswortschatzes geworden. Aber was ist Brainstorming und warum ist es eine wichtige Technik für Geschäftsleute?

In diesem Artikel werden diese beiden Fragen erörtert und ein paar Beispiele für das Brainstorming von Themen oder Problemen genannt, die in verschiedenen Geschäftsumfeldern anzutreffen sind.

Was ist Brainstorming?

Brainstorming ist eine Gruppen-Kreativitätstechnik, die oft dafür verwendet wird, eine Lösung zu einem bestimmten Problem zu finden. Dies wird dadurch erreicht, dass auf eine frei fließende Weise neue Ideen der Teammitglieder gesammelt und erfasst werden. An Brainstorming-Sitzungen nimmt normalerweise eine Handvoll Kernmitglieder eines Teams teil und sie finden normalerweise unter der Leitung eines Abteilungsleiters oder Moderators statt.

Brainstorming geht auf einen Werbefachmann namens Alex F. Osborne zurück und stammt aus etwa dem Jahr 1939. Enttäuscht über das Unvermögen seiner Mitarbeiter, neue Ideen hervorzubringen, begann Osborne neue Methoden zur Problemlösung zu entwickeln, die sich auf eine teambasierte Arbeitsweise konzentrierten. Er begann Sitzungen zum Gedankenaustausch in der Gruppe zu organisieren und entdeckte, dass dieser Ansatz zu einer deutlichen Verbesserung der Qualität und Quantität neuer Ideen führte. Osborne nannte diese Gruppentreffen „Brainstorm“-Sitzungen und beschrieb die Technik in späteren Veröffentlichungen.

Während solchen Brainstorming-Sitzungen werden Ideen gesammelt und aufgezeichnet. Verwendet werden dazu die Instrumente, die dem Team zu Verfügung stehen. Moderne Unternehmen sind dazu übergegangen, digitale Plattformen oder Mindmapping-Anwendungen zu verwenden, um das Verfahren zu beschleunigen und die Überprüfungsphasen schneller und produktiver zu gestalten. Mit dem Ziel, so viele neue Vorschläge wie möglich zu generieren, wird normalerweise mehr Wert auf die Quantität der Ideen als auf deren Qualität gelegt. Sobald alle Ideen gesammelt wurden, bewertet das Team diese und konzentriert sich auf diejenigen, mit denen das Problem am wahrscheinlichsten gelöst werden kann.

Die vier Prinzipien des Brainstormings

Das Brainstorming hat sich zwar im Verlauf der Jahre weiterentwickelt, aber Osbornes vier Grundprinzipien sind großartige Richtlinien für die Durchführung Ihrer eigenen Sitzungen. Es handelt sich dabei um diese Prinzipien:

  1. Quantität geht vor Qualität. Dahinter steht der Gedanke, dass Quantität letztendlich Qualität erzeugen wird, sobald die Ideen verfeinert, zusammengeführt und weiterentwickelt werden.
  2. Mit Kritik zurückhalten. Die Teammitglieder müssen die Freiheit haben, sämtliche Ideen vorstellen zu dürfen, die ihnen einfallen. Sparen Sie sich Feedback für die Phase nach der Ideensammlung auf, damit der Fluss der Ideen nicht „blockiert“ wird.
  3. Begrüßen Sie verrückte Ideen. Wenn Sie Ihre Teammitglieder ermutigen, um die Ecke zu denken, und auch unrealistische Ideen einzubringen, werden Türen zu neuen und innovativen Techniken geöffnet, die unter Umständen den Erfolg bringen.
  4. Verbinden, verfeinern und verbessern Sie die Ideen. Bauen Sie auf Ideen auf und stellen Sie Beziehungen zwischen verschiedenen Vorschlägen her, um den Problemlösungsprozess voranzutreiben.

Brainstorming sollte als Technik oder Prozess verstanden werden, der Ihrem Team hilft, Neuerungen einzuführen und zusammenzuarbeiten. Es gibt keine einzig richtige Methode zur Durchführung von Brainstorming-Sitzungen. Auch die Durchführung eines individuellen oder eines Reverse Brainstormings können sehr hilfreich sein, um neue Ideen zu entwickeln. Ziel sollte es immer sein, das Verfahren einzusetzen, das für Sie und Ihr Team am besten funktioniert.

Warum ist Brainstorming wichtig?

Wenn Sie schon einmal eine Brainstorming-Sitzung durchgeführt haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass dies ein sehr wirksames Mittel sein kann, um Lösungen zu einem Problem zu finden. Das ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass viele Vorteile des Brainstormings den Teams helfen, gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten.

Nachfolgend einige Vorteile des Brainstormings für Unternehmen und die individuelle Produktivität:

  • Brainstorming ermöglicht es Menschen, mit größerer Freiheit zu denken, und ohne Angst, beurteilt zu werden
  • Brainstorming fördert offene und kontinuierliche Zusammenarbeit bei der Lösung von Problemen und der Generierung innovativer Ideen
  • Brainstorming hilft Teams, schnell eine große Anzahl von Ideen hervorzubringen, die dann verfeinert und zusammengeführt werden können, um die ideale Lösung zu schaffen
  • Brainstorming erlaubt es Teams, zu einvernehmlichen Schlussfolgerungen zu gelangen, was zu einem ausgewogeneren und fundierteren Weg in die Zukunft führt
  • Brainstorming hilft Teams, sich auch außerhalb einer strukturierten Sitzung wohl dabei zu fühlen, mit Ideen zu jonglieren und sich diese gegenseitig zuzuspielen
  • Brainstorming führt verschiedene Sichtweisen ein und öffnet die Tür für Innovationen, die mit bewährten Denkmustern brechen
  • Brainstorming hilft Teammitgliedern, Ihre Ideen aus dem Kopf hinaus in die Welt zu bringen, wo diese dann erweitert, verfeinert und umgesetzt werden können
  • Brainstorming ist hervorragend für die Teambildung. Alle sind für die Resultate verantwortlich, was eine reine Teamarbeit ermöglicht.

Zusammenfassend ist der Hauptvorteil des Brainstormings seine Fähigkeit, durch Zusammenarbeit Kreativität freizusetzen. Es handelt sich um die perfekte Technik, um sich als Team zusammenzufinden, und es kann helfen, tolle neue Ideen hervorzubringen, die Ihr Geschäft auf eine neue Stufe heben.

Nachdem wir festgelegt haben, was Brainstorming ist und warum es wichtig ist, werfen wir einen Blick auf einige Beispiel für Szenarien, wo es von Nutzen ist.

Beispiele für Fälle, in denen Brainstorming nützlich ist

Wie Sie wahrscheinlich ahnen, ist Brainstorming eine Technik, die in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden kann. Es kann Ihnen in Ihrem persönlichen und beruflichen Leben helfen, neue Ideen und Lösungen zu verschiedenen Problemen zu finden, an denen Sie arbeiten. Aufgrund dieser Vielseitigkeit ist Brainstorming eine Technik, die in Unternehmen und Teams jeder Größenordnung breite Anwendung findet.

Hier sind als Anregung, wo Sie Brainstorming anwenden können, einige Beispiele für Szenarien, in denen diese Technik nützlich sein könnte.

Szenario Nr. 1

Ihre Content- und Produktmarketing-Teams müssen neue Ideen für Werbebotschaften für eine kommende Produkteinführung entwickeln. Sie haben einen Satz neuer Funktionen, die Ihre Benutzer sicher begeistern werden, aber Sie finden nicht die passenden Worte, um deren Bedeutung und Nutzen zu vermitteln.

Die Einberufung einer Brainstorming-Sitzung, um neue Ideen für Werbebotschaften zu entwickeln, wäre eine perfekte Möglichkeit, diesen Schreibprozess zu starten. Sie können als Team so viele Ideen und Slogans wie möglich sammeln und diese dann zusammen ausarbeiten, um ein klares Bild von der Richtung zu erhalten, die Sie einschlagen.

Szenario Nr. 2

Das Führungsteam hat Sie damit beauftragt, eine Wachstumsstrategie für das kommende Geschäftsjahr zu erarbeiten, bei der die Erweiterung Ihrer Tätigkeit in Ihren erfolgreichsten Märkten im Mittelpunkt steht. Sie wissen, dass Raum für Wachstum vorhanden ist, aber Sie wissen nicht, auf welche Bereiche Sie den Schwerpunkt legen sollten.

Die Durchführung einer Brainstorming-Sitzung mit den Hauptbeteiligten in Ihrer Abteilung und aus dem ganzen Unternehmen wird Ihnen helfen, schnell eine Liste von Wachstumsmöglichkeiten zusammenzustellen. Jedes Teammitglied wird aufgrund seiner Funktion seine eigenen Wachstumsideen haben, die einer längeren Liste von strategischen Möglichkeiten hinzugefügt werden können.

Szenario Nr. 3

Ihr Produktentwicklungsteam hat immer wieder ein Problem mit einer neuen Version Ihrer Software. Aufgrund der Komplexität des Projekts ist es schwierig zu sagen, was die Hauptursache für dieses Problem sein könnte.

Eine Brainstorming-Sitzung mit dem Produktteam kann helfen, Meinungen dazu zu sammeln, was das Problem sein könnte. Je mehr Theorien präsentiert werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass man sich einig darüber wird, wo das Hauptproblem liegt. Danach können Sie per Brainstorming Ideen sammeln, wie das Problem behoben werden kann.

Das sind nur drei allgemeine Beispiele, wie Brainstorming eingesetzt werden kann. Diese Technik ist unglaublich vielseitig und kann nahezu auf jedes Problem oder Ziel Ihres Unternehmens angewandt werden. Das Brainstorming bietet viele Vorteile und wir empfehlen Ihnen sehr, es bei Ihrer Geschäftstätigkeit mehr zu berücksichtigen.

Nutzen Sie MindManager für Ihre Brainstorming-Sitzungen

Suchen Sie eine gute Anwendung, die Ihnen den Einstieg in das Brainstorming erleichtert? MindManager ist bestens gerüstet, um Ihnen und Ihrem Team dabei zu helfen, neue Ideen zu entwickeln, zu sammeln und auszuarbeiten, die Ihre Projekte weiter vorantreiben. Laden Sie noch heute die kostenlose, 30-tägige Testversion von MindManager herunter.