Das sind die Neuerungen in MindManager 12 für Mac

 

Mehr erfahren

MindManager 12 für Mac: F&A mit unserem Product Vice President

Falls Sie die tolle Neuigkeit noch nicht gehört haben: Vor ein paar Wochen haben wir MindManager 12 für Mac eingeführt, unser bislang leistungsstärkstes Produkt für den Mac. Wir haben bisher von unseren geschätzten Kunden positives Feedback erhalten und wir danken allen, die sich die Zeit genommen haben, ihre Meinung zu teilen.

Unser Video zu den Neuerungen gibt Ihnen einen ersten Einblick über die Funktionen in MindManager 12 für Mac.

Ich habe mich mit Michael Deutch, unserem Product Vice President, zusammengesetzt, um zu erfahren, warum MindManager 12 für Mac unsere bisher aufregendste Version für den Mac ist. Nachfolgend können Sie unser Gespräch nachlesen.

Was ist so aufregend an MindManager 12 für Mac?

Mac ist zurück! Diese Version verfügt über einige großartige neue Funktionen sowie ganz besondere Features für Mac-Nutzer. Diese Version erweitert die neuen Funktionen aus MindManager 11 für Mac und bietet den Anwendern mehr Kontrolle und Flexibilität als je zuvor.

Was können die Mac-Anwender von dieser Version erwarten?

Weitere großartige Funktionen, mit denen Sie Ihre Arbeit visualisieren und auf neue Weise präsentieren sowie Ihre Produktivität steigern können.

Wenn Sie, wie ich, gerne Short Cuts verwenden, werden Sie von der neuen Touch Bar-Funktion begeistert sein. Von dieser Unterstützung können alle MindManager-Anwender profitieren, die ein MacBook mit einer Touch Bar besitzen. Einige in unserem Team standen dieser Funktion skeptisch gegenüber, aber ich bin total davon begeistert.

Die Touch Bar ist kontextabhängig, das heißt, die verfügbaren Steuerungsoptionen ändern sich je nachdem, ob eine Map geöffnet ist oder nicht, ob ein Zweig ausgewählt ist oder nicht und so weiter. Wir haben unsere am häufigsten genutzten Funktionen zur Verfügung gestellt, damit mit einer kurzen Berührung darauf zugegriffen werden kann. Dadurch lassen sich Maps schneller und effizienter bearbeiten.

Mit den neuen Designs und Funktionen zur Definition und Angleichung der Zweigbreiten können Sie Ihre Maps aufwerten und mit Stil präsentieren. Apropos Präsentieren, wir haben den HTML5-Export und die Veröffentlichungsfunktionen zur Bereitstellung interaktiver Diagramme aktualisiert. Diese beinhalten nun auch Filtermöglichkeiten.

Aber das ist noch nicht alles, wir haben noch mehr! Lesen Sie weiter.

Inwiefern erweitert die neue Version die letzte Mac-Version?

Diese Version erweitert einige Funktionen, die wir mit MindManager 11 für Mac eingeführt haben.

Erstens haben wir die Bibliothek mit den Objekten und Smart Shapes erweitert. Diese anpassbaren Formen können für die Gestaltung ganz neuer Diagrammtypen verwendet werden, wie z. B. Trichter, Matrizen, Venn-Diagramme usw. Alle Formen sind größenveränderbar, formatierbar und lassen sich gut zusammen mit den SmartRules™, unserer leistungsstarken neuen Funktion verwenden, die ich nachfolgend noch erläutern werde.

Diese Formen eignen sich nicht nur dazu, einen Hintergrund anzulegen, sondern auch, um in Ablaufdiagrammen, Geschäftsprozessdiagrammen und Concept-Maps Abgrenzungen zu erstellen.

Wir haben auch die Möglichkeiten zur Aufgabenverwaltung erweitert, damit der Aufwand für eine Aufgabe verfolgt und in die Funktionen “Aufgabeninfo bis hierhin aufrollen” einbezogen werden kann.

Welches sind die aufregendsten neuen Funktionen?

Abgesehen von der Unterstützung der Touch Bar, von der wir bereits gesprochen haben, ist meiner Meinung nach die neue SmartRules™-Funktion die aufregendste Neuerung in MindManager 12 für Mac.

SmartRules™ ermöglichen es, in Diagrammen Trigger zu bestimmen, die sowohl eine Änderung des Formats als auch der Daten eines Zweigs auslösen können. Gehört ein Zweig einer spezifischen Verzweigung an, kann deren Aussehen automatisch aktualisiert werden. Auch wenn Sie diese verschieben bzw. einer spezifischen Form in einem Diagramm (z. B. einem Teil einer Matrix oder eines Venn-Diagramms) einen Zweig hinzufügen, können Sie Datenelemente wie Priorität und Fortschritt zusammen mit dem Format aktualisieren. Mit den SmartRules™ können Sie Schrift, Zweigformen, Farben, Symbole und Tags automatisch ändern!

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, intelligente Funktionen in Ihre Maps zu integrieren, um Konsistenz sicherzustellen und Prozesse in Ihren Diagrammen durchzusetzen. Das sind nicht einfach schöne Bilder, es sind lebendige Dokumente, die Ihre Welt veranschaulichen, Änderungen hervorheben, Ihre Prozesse unterstützen und Ihre Produktivität steigern. SmartRules™ können in der Bibliothek gespeichert und in anderen Diagrammen wiederverwendet oder direkt in Vorlagen integriert werden.

Welche Auswirkungen wird diese Version auf die Arbeitsweise der Mac-Anwender haben?

Unsere Aufgabe ist es, den Menschen zu helfen, ihre Welt zu visualisieren und zu verstehen. Wir haben die Anzahl der verschiedenen Diagramme, die erstellt werden können, erweitert, die Art und Weise, wie diese präsentiert werden, verbessert sowie Neuerungen hinzugefügt, die eine schnellere und effizientere Diagrammgestaltung ermöglichen.

Wir sind sehr stolz auf diese Version und freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft neue Möglichkeiten zu eröffnen, mit Ihren Ideen und Daten zu arbeiten und effizientere Wege zu finden, erfolgreich zu sein.

Wie gelangen die Kunden in den Besitz von MindManager 12 für Mac?

Sie können MindManager 12 für Mac zunächst 30 Tage lang kostenlos testen oder in unserem eStore, über Ihren MindManager-Kundenbetreuer oder bei Ihrem Händler das Upgrade erwerben.

Viel Spaß beim Mindmapping!