Mindjet

Das sind die Neuerungen in MindManager 2020

Richtlinien für Produktveröffentlichungen und Maintenance

Diese Richtlinie legt eine einheitliche Terminologie der Customer Support & Services sowie für Kundenbenachrichtigung und Erwartungsmanagement fest.

Produkt-Upgrades:
Produkt-Upgrades, auch unter der Bezeichnung „neue Vollversionen“ bekannt, enthalten wesentliche neue Funktionen oder Verbesserungen bestehender Funktionalitäten. Versionen dieser Kategorie werden immer produktspezifisch bereitgestellt. Produkt-Upgrades sind für Kunden mit gültiger Mindjet Software Assurance (MSA)-Vereinbarung oder Upgrade Protection Programm, entsprechend der darin angegebenen Vereinbarungen ohne weitere Kosten, für Kunden ohne MSA gegen Gebühr erhältlich.

Die erste Zifferngruppe der Versionsnummer kennzeichnet die Vollversion. Z.B.: 16.0.159

Produkt-Updates:
Produkt-Updates, auch Zwischenversionen oder Wartungs-Release genannt, enthalten Service Packs zur Fehlerbehebung sowie gegebenenfalls auch andere, kleinere Korrekturen oder Modifikationen zur Verbesserung der Produktnutzung oder Funktionalität. Versionen dieser Kategorie werden immer produktspezifisch bereitgestellt. Produkt-Updates sind gebührenfrei und werden zum Download bereitgestellt.

Die zweite oder mittlere Zifferngruppe der Versionsnummer kennzeichnet eine Zwischenversion.
Z.B.: 16.0.159
Die dritte Zifferngruppe der Versionsnummer kennzeichnet einen Wartungs-Release.
Z.B.: 16.0.159

Patches:
Wenn Mindjet nach der Produktauslieferung ein erhebliches Problem entdeckt, erstellt Mindjet nach Bedarf entsprechende Patches zur Schnell- oder Notreparatur eines oder mehrerer kritischer Probleme. Potentiell betroffene Kunden werden benachrichtigt und erhalten Anweisungen, wie sie den erforderlichen Patch erhalten und einspielen können oder wie gegebenenfalls das Registrierungsskript auszuführen ist.